12.03.2018

 

TSV Mimmenhausen 2 – Eine perfekte Saison

 

Am Sonntag den 11. März schaffte die Reserve des TSV Mimmenhausen etwas wahrlich Besonderes. Das Team, das sich selbst die Elite II nennt, erreichte ungeschlagen und mit einem perfekten Punktekonto von 48:0 Punkten aus 16 Spielen den Aufstieg in die Verbandsliga.

 

Schon am Anfang der Saison 17/18 war das Ziel klar definiert: Aufstieg! Nach der letzten Spielzeit, die in der gescheiterten Relegation endete, wurde die Mannschaft durch Marcus Pampel verstärkt. Der Veteran auf der Diagonalen konnte durch seine Klasse und die Erfahrung aus höheren Ligen Stabilität und einen starken Angriff beisteuern. Ein weiterer entscheidender Faktor zum Erfolg war Christian Pampel, der zusätzlich zur 1. Herrenmannschaft auch die 2. Herren als Trainer übernahm. Mit ihm wurde das Training deutlich disziplinierter und auch die Spiele wurden professioneller und konzentrierter gespielt. Die Mentalität des gesamten Teams war auf Erfolg gepolt und jeder Spieler war bereit, der Mannschaft auf seiner Position zum Sieg zu verhelfen. Die Breite des Kaders förderte die interne Konkurrenz um Spielzeit und Stammplatz am Wochenende. Auf der Außen/Annahme waren die beiden Jungspieler Magnus Diwersy und Joshua Müller, die die gesamte Saison über sehr konstant stark auftraten jedoch in manchen kritischen Situationen auch mal vom Dienstältesten und Spieler/Co-Trainer Uwe Meyer ersetzt wurden. (Uwe ist doch eine Maschine.) Auf der Stellerposition spielte der Mannschaftskapitän Max Strakerjahn. Sein Ehrgeiz und ein großes Engagement im Training machten ihn zu einem wertvollen Teil des Erfolgsteams. Die Diagonalposition wurde durch Marcus Pampel, Imanuel Pedersen und Marius Weissenrieder besetzt. Imanuel profitierte vom ein oder anderen Tip des Veteranen Marcus und konnte so auch sein Spiel verbessern. Wenn es die Situation erforderte, kam er aufs Spielfeld und machte wichtige Punkte und verdiente sich so auch viele Aufstellungen in der Start-Sechs. Die Mittelposition bekleideten Patrick Kränzler, Jan Ritter und Niklas Pröbstle. Hier war die Konkurrenz um die zwei Positionen auf dem Feld sehr groß und so versuchten alle zu jedem Zeitpunkt ihre beste Leistung zu zeigen. Und so konnte sich die Mannschaft über viele „Monsterblocks“ freuen. Durch die Dominanz in der Liga und meist recht deutliche Spielstände durften Spieler der 3. Herren auch mal Landesligaluft schnuppern. Dennis Weber half als Steller aus und wurde zunehmend ins Team integriert. Auch Laurenz Kienitz, der eifrig trainiert, kam zu Einsätzen. Benedikt Zauner aus der Jugend des TSV durfte sich einige Male als Libero beweisen. Christof Kraußer, ehemaliger Spieler der Elite II, machte sich durch Pfeifen zweier Spiele und Coachen im letzten Spiel verdient. Die Saison verlief reibungslos und insgesamt musste die 2. Mannschaft des TSV nur drei Sätze den Gegnern überlassen. Mit dieser außerordentlichen Statistik wird das Team nun die Vorbereitungen für die Verbandsliga angehen.

 

Das Ziel für die nächste Saison lautet: Klassenerhalt im oberen Tabellenbereich. Über die nächsten zwei Jahre ist der Aufstieg geplant, um die Lücke zur überragenden 1. Mannschaft zu verkleinern und so jungen Talenten eine Treppe in die höhere Spielklasse zu bieten.

 

Die Elite II verabschiedet sich aus der Landesliga mit einem kräftigen: Ibi-Cha

 


12.12.2016

 

SV Dingelsdorf - TSV Mimmenhausen 2 0:3 (24:26, 9:25, 17:25)

 

Im letzten Spiel der Hinrunde, spielte die 2. Mannschaft in Dingelsdorf gegen den Tabellenvorletzten. Im ersten Satz spielten die Gäste aus Mimmenhausen nicht sehr konzentriert und machten viele Fehler. Der Satz wurde trotzdem knapp gewonnen mit 26:24. Im 2. Satz hatten die Gastgeber keine Chance. Mit guten Aufschlägen und wenig Fehlern wurde dieser mit 25:9 gewonnen. Auch im 3. Satz gelang es konzentriert zu spielen und diesen mit 25:17 für sich zu entscheiden.

Durch den 4. 3:0 Sieg in Folge, steht die Mannschaft nun nach der Hinrunde somit auf einem guten 2. Platz.

 

Für Mimmenhausen spielten:

Niklas Pröbstle, Joshua Müller,  Magnus Diwersy, Imanuel Pedersen, Jan Ritter, Uwe Meyer,  Christof Kraußer und Max Strakerjahn.

21.11.2016

 

TuS Hüfingen – TSV Mimmenhausen 0:3 (13:25, 25:27, 12:25)

 

Im 3. Auswärtsspiel infolge, gelang der 2. Mannschaft endlich der erste Auswärtssieg. Die Mannschaft spielte von Anfang an druckvoll und verschaffte sich im 1. Satz durch gute Angriffe und sehr gute Aufschläge einen soliden Vorsprung. Der 1. Satz ging somit verdient mit 25:13 an Mimmenhausen. Lediglich im 2. Satz musste die Mannschaft kämpfen und lag zwischenzeitlich sogar, durch sich häufende Eigenfehler, mit 14:10 hinten. Erst durch eine Aufschlagserie fand die Mannschaft wieder ins Spiel und belohnte sich für die Aufholjagd mit dem knappen Satzgewinn von 27:25. Mit dem Aufschwung aus dem 2. Satz starteten die Mimmenhausener druckvoll in den letzten Satz und ließen den Gastgeber, aus Hüfingen, nicht mehr ins Spiel kommen. Hochverdient erspielten sich die Gäste aus Mimmenhausen damit den 25:12 Satz und Spielgewinn.

 

Für Mimmenhausen spielten: Magnus Diwersy, Joshua Müller, Niklas Pröbstle, Jan Ritter, Patrick Kränzler, Marius Weissenrieder, Max Strakerjahn, Christof  Kraußer und Imanuel Pedersen


 

26.10.2014

 

TSV-Mimmenhausen 2 - Spaichingen 3:1 (25:20,23:25,25:23,25:20)

 
Unsere 2. Herrenmannschaft hat souverän 3 Punkte nach Hause geholt!
Anfangs sah es nach einem einfachen Spiel aus, da Spaichingen wenig Gegenwehr gezeigt hatte und der erste Satz konnte mit 25:20 gewonnen werden. Der zweite Satz ging dann verdient an die Gastgeber, da unsere Jungs in der Feldabwehr zu langsam waren und sich die Angreifer nicht durchsetzen konnten. Im 3. Satz Stand es 14:9 für Spaichingen und es musste eine Auszeit genommen werden, um den Lauf des Gegners zu unterbrechen. Danach wurde das gesamte Spiel wieder stabilisiert, die Eigenfehler reduziert und der Satz wurde dann mit 25:23 zu unseren Gunsten entschieden .Der letzte Satz ging dann verdient mit 25:20 wieder an unsere Jungs und die 3 Punkte wurden gesichert!
Im Gesamten war es eine gute Leistung, da der Kader nicht kpl. war und 2 Jugendspieler integriert wurden.
 
Es spielten: Ekkehard Bay, Niklas Pröbstle, Tobias Streif, Doru Pilihaci, Marius Weissenrieder,Patrick Kränzler, Manuel Kugler, Uwe Meyer

12.11.2013

 

 

TSV Mimmenhausen 2- TB Bad Dürrheim 3:1 (10:25,25:21, 25:20, 25:20)
TSV Mimmenhausen 2- SV Litzelstetten 3:1 (17:25, 25:14, 25:14, 25:15)


Am vergangenen Sonntag hatte die zweite Herrenmannschaft des TSV Mimmenhausen den TB Bad- Dürrheim und den SV Litzelstetten zu Gast. In beiden Spielen tat sich unsere „Zweite“ anfangs sehr schwer und so verlor sie jeweils den ersten Satz recht deutlich. Doch im zweiten Satz konnte sie sich, sowohl gegen die Gäste aus Bad-Dürhheim als auch gegen Litzelstetten, deutlich steigern und setzte den Gegner mit taktischen Aufschlägen stark unter Druck, so dass sie den Satz für sich entscheiden konnte. In den Sätzen drei und vier konnte das Niveau dann gehalten werden und mit den taktischen Vorgaben besiegten sie schließlich beide Gegner recht eindeutig. Am Ende des sehr erfolgreichen Spieltags konnte sie also sechs Punkte einfahren und sind nun vorübergehend Tabellenerster.

 


17.03.2012

 

TSV Mimmenhausen - TG Schwenningen II 3:1 (25:22, 25:20, 18:25, 26:24)

 

Wenn man die mit diesem Spiel endende Saison betrachtet, wäre eine bessere Platzierung in der Tabelle durchaus möglich gewesen. So aber ging es an diesem Spieltag um den Verbleib in der Landesliga, denn die unteren Mannschaften in der Tabelle lagen so dicht beeinander, dass sowohl Abstieg als auch Relegation möglich gewesen wären. Allen Spielern war bewusst, dass das Spiel gegen Schwenningen gewonnen werden musste. Schwenningen war in der gleichen Situation, denn auch für sie ging es um den Abstieg in die Bezirksliga.

 

Satz 1 und 2 wurden - wenn auch knapp - verdient gewonnen, sodass Schwenningen sich aufgrund der drohenden Niederlage aufbäumte und das Spiel drehte. Gegen Ende des 3. Satzes beging der TSV einige aufeinander folgende Fehler, die die Schwenninger in Führung brachten. Nun war allen klar, dass sich der Rückschlag am vorletzten Spieltag gegen Spaichingen nicht noch einmal wiederholen durfte. Trainer Diwersy schärfte noch einmal alle Spieler. Zu Beginn des 4. Satzes spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe. Schwenningen konnte aber Mitte des Satzes davon ziehen. Beim Spielstand von 15:20 konnte der TSV das Spiel schließlich drehen, sodass es schließlich 24:23 stand. Schwenningen konnte noch einen Satzball abwehren, bevor Mimmenhausen den Sack endgültig zumachte.

 

Zum zweiten Spiel des Tages sei kurz erwähnt, dass es weder für Mimmenhausen nach dem Sieg gegen Schwenningen, noch für Villingen II um etwas ging. Beide Mannschaften hatten sich in der Tabellenmitte positioniert. Das Spiel ging zwar 0:3 verloren, hatte aber keinerlei Einfluss mehr auf die gegenwärtige Tabelle.

 

Eine turbulente Saison geht nun für die zweite Herrenmannschaft zu Ende, die aufgrund der Unterstützung von Neuzugang Tobias Streif und Claudius Buchele und den Jugendspielern Bogdan Birkenberg, Samuel Krimmel, Ekkehard Bay und Elias Gottlob mitunter starke und spannende Spiele bieten konnte, obwohl die Trainingseinheiten immer auf dem Fokus der 1. Mannschaft lagen und die Spieltage größtenteils ohne Trainerunterstützung stattfinden mussten. Insofern kann sich der TSV über die erreichte Leistung umso mehr freuen.

 

Für Mimmenhausen:

Tobias Diwersy, Tobias Streif, Samuel Krimmel, Uwe Meyer, Elias Gottlob, Claudius Buchele, Marius Weissenrieder, Simon Diwersy, Ekkehard Bay, Christof Kraußer


11.03.2012

 

TV Spaichingen - TSV Mimmenhausen II 3:2 (21:25, 23:25, 25:10, 25:19, 15:11)

 

Ein anfangs starkes Spiel lieferte unsere 2. Herrenmannschaft am vergangenen Sonntag in Spaichingen. Unter der Führung von Klaus Diwersy gewann man die ersten beiden Sätze trotz Punkterückstand. Spaichingen fing sich allerdings im dritten Satz und auch die Eigenfehler nahmen zu, sodass der 3. und der 4. Satz verloren gingen. Im Tie-Break konnte die anfängliche Führung nicht gehalten werden, da halfen auch keine veränderte Aufstellung oder clever platzierte Auszeiten. Der Sieg ging an Spaichingen, obwohl an diesem Tag ein Sieg drin gewesen wäre.

 

Schwamm drüber! Am kommenden Wochenende muss sich die 2. Herren beweisen, wenn beim letzten Spieltag TG Schwenningen und TV Villingen im BZ Salem zu Gast sind. Der TSV muss mindestens ein Spiel gewinnen, um nicht auf einem Relegationsplatz zu landen. Wir freuen uns daher über zahlreiche Zuschauer, die uns bei dieser Schlacht unterstützen.

 


29.01.2012

 

SV Bohlingen - TSV Mimmenhausen II 1:3 (22:25, 25:19, 24:26, 18:25)

 

Unsere 2. Herrenmannschaft gewinnt gegen Bohlingen und belegt aktuell den 4. Platz in der Landesliga Ost. Obwohl unsere Jungs eine neue Aufstellung gespielt haben, konnten Sie sich gegen Bohlingen durchsetzen. Der erste Satz ging an den TSV, obwohl die Jungs noch etwas unsicher wirkten. Durch eine hohe Quote an Eigenfehlern im zweiten Satz, verschenkte man diesen an die Gegner. Nach kurzem, verletzungsbedingtem Ausfall von Elias Schlindwein im dritten Satz, hat Christof Kraußer ihn souverän ersetzt und der Satz ging noch an den TSV. Im vierten Satz spielten die Jungs dann mit einer guten Annahme und einem selbsbewussten Angriff. Bohlingen hatte dann keine Chance mehr.

 

Es spielten:

Elias Gottlob, Christof Kraußer, Simon Diwersy, Uwe Meyer, Ekkehard Bay, Tobias Diwersy, Tobias Streif


14.01.2012

 

TSV Mimmenhausen II - TV Lauchringen 0:3 (14:25, 18:25, 22:25)

 

Wieder konnten unsere 2. Herren keinen Sieg gegen Lauchringen einfahren. Trotz Unterstützung durch Oberliga-Trainer Agi Jakupi gelang es der Mannschaft die ganze Spielzeit hinweg nicht, Ruhe ins Spiel zu bringen und Lauchringen unter Druck zu setzen. Eine schwache Annahme und fehlende druckvolle Angriffe spiegelten sich daher im Endergebnis wider. Aufgrund des Rückzuges von Konstanz 4 aus dem verbleibenden Ligabetrieb konnte der TSV dennoch 2 Punkte mitnehmen und gastiert derzeit auf Platz 4 der Tabelle.

 

Für Mimmenhausen: Elais Gottlob, Uwe Meyer, Simon Diwersy, Tobias Diwersy, Tobias Streif, Ekkehard Bay, Marius Weissenrieder, Bogdan Birkenberg, Christof Kraußer


04.12.2011

 

TG Schwenningen II - TSV Mimmenhausen II

0:3 (23:25, 22:25, 22:25)

 

Unsere Herren 2 konnten sich 3:0 gegen Schwenningen 2 durchsetzen und sind jetzt auf dem 5. Platz der Landesliga angekommen. Trotz hoher Quote an Eigenfehlern haben die Jungs wieder im richtigen Augenblick Stärke gezeigt und keinen Satz abgegeben. Schwenningen hätte den Sieg auch dringend gebraucht, aber Sie hatten nicht die nötige Abgeklärtheit, um dieses Spiel zu wenden. Nach der Weihnachtspause kommt am 14.01.12 ein wichtiger Heimspieltag gegen den Tabellenletzten und Vorletzten. Dann hat der TSV-Herren 2 die große Chance, sich in der Tabellenmitte fest zu positionieren.

 

Es spielten: Tobias Diwersy, Christof Kraußer, Uwe Meyer,  Elias Schlindwein, Tobias Streif, Samuel Krimmel, Simon Diwersy


05.11.2011

 

TSV Mimmenhausen – TV Spaichingen

1:3 (21:25, 25:21, 13:25, 17:25)

TSV Mimmenhausen – TV Villingen I

3:1 (25:19, 27:25, 3:25, 29:27)

 

Im ersten Spiel gegen TV Spaichingen traf man auf den derzeitigen Tabellenführer der Landesliga. Der Gegner spielte wie erwartet gut auf, doch unsere Jungs konnten den Anschluss halten. Im zweiten Satz bewies man Nervenstärke und konnte diesen für sich entscheiden. Die Spaichinger spielten jedoch konstant und mit guter Stimmung weiter und gewannen nicht unverdient dieses Spiel, zumal unsere Herren an Spielfreude vermissen ließen.

 

Ganz anders im zweiten Spiel das Tages, der quasi deutsch-russischen Begegnung in der Landesliga Ost: Gegen die nicht zu unterschätzenden Villinger erkämpften sich unsere Jungs einen Arbeitssieg. Mit viel Engagement, Freude am Spiel und guter Abstimmung sowie eines neuen Schlachtrufes stand am Ende des Tages ein 3:1 auf dem Papier. So ist auch der Ausrutscher im 3. Satz getrost zu vernachlässigen.

 

Für Mimmenhausen:

Tobias Streif, Christof Kraußer, Tobias Diwersy, Marius Weissenrieder, Samuel Krimmel, Uwe Meyer, Simon Diwersy, Ekkehard Bay, Elias Gottlob

 


08.10.2011

 

USC Konstanz 4 – TSV Mimmenhausen 3:1

(25:15, 25:15, 15:25, 25:20)

 

Leider nicht erfolgreich war unsere 2. Herrenmannschaft im Duell mit dem USC Konstanz. Zu schnell zog der Gegner in den ersten beiden Sätzen davon, wofür auch wenig druckvolle Angriffe und mangelndes Durchsetzungsvermögen die Ursache waren.

Im dritten Satz wurde die Aufstellung verändert. Dadurch konnte das Angriffsspiel auf die Konstanzer variabler gestaltet werden und führte zum Satzgewinn. Konstanz gewann jedoch im 4. Satz jedoch wieder die Oberhand und siegte nicht unverdient gegen unsere 2. Herren.

 

Hervorzuheben ist die Leistung unseres Außenangreifers Elias Schlindwein, der sich auf seiner Position immer wieder gegen den Block des Gegners durchsetzen konnte und umgekehrt einen klasse Block stellte.

 

Für den TSV Mimmenhausen:

Tobias Streif, Elias Schlindwein, Ekkehard Bay, Tobias Diwersy, Uwe Meyer, Marius Weissenrieder, B(l)ogdan Birkenberg, Christof Kraußer

 


07.05.2011

 

Relegation geschafft!!


Der Ausrichter der diesjährigen Relegation war der TV Radolfzell 2, der mit dem weiteren Gast TV Spaichingen 2 um den Aufstieg in die Landesliga spielte, während unsere 2. Herrenmannschaft an diesem Wochenende an der Relegation teilnahm, um den Klassenerhalt zu schaffen.

Das erste Spiel, das von einer ungewohnt schlechten Annahme geprägt war, konnte man nur mühsam mit 3:2 gegen den TV Radolfzell 2 gewinnen. Im zweiten Spiel festigte man sich und mit einer souveränen Leistung bezwang man den TV Spaichingen 2 mit 3:0. Mit zwei Siegen ging man als 1. aus diesem 3er-Turnier hervor und konnte sich am Ende dieses Tages über die geglückte Relegation freuen.

 

Für Mimmenhausen spielten: Simon Diwersy, Julian Keller, Tobias Diwersy, Marius Weissenrieder, Michael Diwersy, Julius Schrempp, Samuel Krimmel, Ekkehard Bay, Elias Schlindwein, Bogdan Birkenberg, Lennart Diwersy und Christof Kraußer


20.03.2011

 

Leider kein Sieg

 

Unsere 2. Herren reiste mit voller Besetzung nach Schwenningen, um die Saison mit einem Sieg abzuschließen. Man begann sehr stark und mit konzentrierten Angriffsaktionen und stabiler Annahme gewann man auch den ersten Satz gegen den Tabellenführer TG Schwenningen. Doch leider verliefen die nächsten drei Sätze nicht so wie man sich es vorgestellt hatte, denn mit drei Satzverlusten in Folge musste man sich am Ende mit 1:3 geschlagen geben. Es fehlt einfach nur ein bisschen die Konstanz im Spiel, die dann dazu führen würde, dass eigentlich schon gewonnene Sätze nicht mehr hergegeben werden würden. Unglücklicher weise ist man jetzt noch auf einen Relegationsplatz gerutscht, da der TV Villingen und TG Schwenningen beide ihre Spiele gewannen.

 


12.02.2011

 

Herren 2: Landesliga Ost

 

Zum zweiten Mal musste die Herren 2 des TSV Mimmenhausen eine 0:3 Niederlage einstecken. Da drei der Stammspieler fehlten, war TV Spaichingen klar im Vorteil. Die Mimmenhausener standen mit drei Nachwuchspielern der dritten Herren auf dem Feld und taten sich schwer, die Annahme an das Netz zu bringen und somit war es für den Zuspieler Ekkehard Bay schwierig seiner Angreifer einzusetzen.

 

Es spielten: Elias Schlindwein, Ekkehard Bay, Samuel Krimmel, Julius Schrempp, Julian Keller, Christof Kraußer, Tobias Diwersy.


06.02.2011

 

Verdiente Niederlage


Einem ähnlichen Schicksal wie unsere Erste erlag unsere Reserve beim Landesligaspiel in Villingen – allerdings mit negativem Ausgang. Allzu ergiebiges närrisches Treiben und müde Beine am Morgen danach reichten nicht aus, um hier einen Sieg mit nach Hause zu bringen. Allerdings belegt unsere 2. Herrenmannschaft immer noch einen ordentlichen 4. Platz in der Tabelle und hat sich auch den ein oder anderen Sieg im weiteren Saisonverlauf vorgenommen. Na dann mal los!


30.01.2011

 

Mühsamer Sieg

 

Unsere 2. Herren war an diesem Sonntag zu Gast beim SV Litzelstetten. Durch eine Verletzung während des Spiels und allgemein einer sehr schwachen Leistung unserer Mannschaft konnte man das Spiel nur mühsam mit 3:2 gewinnen.

 

Für Mimmenhausen spielten: Tobias Diwersy, Marius Weissenrieder, Michael Diwersy, Julius Schrempp, Samuel Krimmel, Ekkehard Bay, Elias Schlindwein und Lennart Diwersy.

 


Spielbericht vom 22.01.2011

 

Guter Start in die Rückrunde

 

Mit zwei Siegen bei diesem Heimspieltag konnte unsere 2. Herrenmannschaft erfolgreich in die Rückrunde starten. In einem hart umkämpften und spannenden Spiel konnte man den TV Überlingen mit 3:2 besiegen. Doch auch hier zeigte unsere 2. Herren nicht immer ein konstantes Spiel, weshalb auch zwei Sätze abgegeben werden mussten.

Im zweiten Spiel konnte der TUS Meersburg mit einem deutlichen 3:0 geschlagen werden. Man war das ganze Spiel dem Gegner überlegen und so freute man sich am Ende dieses Tages, wieder auf dem 2 Tabellenplatz zu stehen.

 

Für Mimmenhausen spielten:

Simon Diwersy, Tobias Diwersy, Julian Keller, Marius Weissenrieder, Michael Diwersy, Julius Schrempp, Bogdan Birkenberg, Christof Kraußer und Lennart Diwersy.

 


Spielbericht vom 12.12.2010

 

Punkte vergeben

 

Zu Gast bei diesem Heimspieltag war der TV Spaichingen und der TG Schwenningen. Leider konnte man keines der beiden Spiele für sich entscheiden. Zwei Mal verlor man knapp mit 2:3 Sätzen. Spielerisch war man mit dem Gegner auf Augenhöhe, aber am Ende fehlte in beiden Spielen leider die letzte Konstanz und Konzentration, mit welcher man vielleicht ein Spiel gewonnen hätte.

 

Für Mimmenhausen spielten:

Simon Diwersy, Tobias Diwersy, Julian Keller, Marius Weissenrieder, Michael Diwersy, Samuel Krimmel, Julius Schrempp, Ekkehard Bay, Bogdan Birkenberg, Christof Kraußer und Lennart Diwersy.


 

 

Spielbericht vom 05.12.2010

 

Erfolgreich!

 

Unsere 2. Herrenmannschaft konnte an diesem Wochenende gegen den starken, zur Zeit auf dem 2. Platz stehenden TV Villingen einen Sieg verbuchen. Man begann motiviert und hoch konzentriert. Mit platzierten Aufschlägen und guter Stimmung gewann man den 1. Satz mit 25:19. Im 2. Durchgang war man dann dem Gegner immer mit 3 Punkten hinterher, konnte sich aber gegen Ende des Satzes mit immer stabiler werdender Annahme dann doch noch gleichsetzen. Ein bisschen unglücklich musste man sich dann in diesem Satz doch noch 27:29 geschlagen geben. Doch im 3. Satz knüpfte man wieder an die gute Leistung aus dem 1. Satz an und mit cleveren Angriffsschlägen gelang es unserem Team den 3. Satz für sich zu entscheiden. Im vierten Satz setzte man sich durch gute Abwehraktionen und variablen Zuspiel mit einigen Punkten ab und erspielte sich den 3 Satzgewinn und somit den Sieg.

 

Für Mimmenhausen spielten:

Simon Diwersy, Julian Keller, Tonias Diwersy, Marius Weißenrieder, Julius Schrempp, Michael Diwersy, Samuel Krimmel, Elias Schlindwein, Christof Kraußer und Lennart Diwersy.

 


 

 

Spielbericht vom 14.11.2010

 

Wichtiger Sieg

 

Unsere 2. Herren war an diesem Wochenende zu Gast beim TG Schwenningen 2. Mit Konzentration und Motivation nach zwei Niederlagen mal wieder einen Sieg mit nach Hause zu nehmen konnte man den ersten Satz für sich entscheiden. Im 2 Satz zog der Gegner jedoch gegen Mitte des Satzes davon, aber gegen Ende des Satzes hatte sich unsere Mannschaft nochmals rangespielt, musste jedoch trotzdem den 2 Satz abgeben. Im 3. Satz war man wieder voll auf der Höhe und man konnte sich gegen Ende des Satzes mit mehreren Punkten absetzen und so den 3 Satz wieder für sich entscheiden. Im 4. Satz holte man einen 20:24 Rückstand auf, aber vergab dann einen Matchball und so ging der Satz mit 31:29 an die Schwenninger. Im 5 und entscheidenden Satz startete man sehr unkonzentriert und mit vielen Eigenfehlern musste man erst mal einen 3:9 Punkterückstand auf der Punktetafel vernehmen. Die Mannschaft jedoch gab sich nicht geschlagen und kämpfte sich Punkt für Punkt wieder heran und zog auch auf 14:11 weg. Dieses heißumkämpfte, nie aufgegebene Spiel gewannen unsere Jungs dann glücklich, aber auch verdient mit 15:12 und somit 3:2.

 

Für Mimmenhausen spielten:

Simon Diwersy, Julian Keller, Julius Schrempp, Marius Weissenrieder, Michael Diwersy, Bogdan Birkenberg, Christof Kraußer und Lennart Diwersy.

 


 

 

Spielbericht vom 24.10.2010

 

Bittere Niederlage

 

Nach zwei konzentriert gespielten und auch gewonnenen Sätzen beim Gastgeber TV Überlingen musste sich unsere 2. Herren trotz der 2:0 Satzführung noch 2:3 geschlagen geben. Man verschenkte eine 8:3 Führung im 5. und entscheidenden Satz, welche dann zur Niederlage führte. Man steht jedoch trotzdem noch auf Platz 3 der Tabelle und hofft auf weitere Siege bei den kommenden Spieltagen.

 

Es spielten:

Simon Diwersy, Julian Keller, Lukas Stodtko, Julius Schrempp, Michael Diwersy, Samuel Krimmel, Bogdan Birkenberg, Christof Kraußer und Lennart Diwersy.

 


 

 

Spielbericht vom 09.10.2010

 

1. Niederlage

 

Unsere 2 Herrenmannschaft musste sich an diesem Wochenende in Meersburg gegen eine sehr gut gestaffelte und hoch motivierte Mannschaft leider mit 0:3 geschlagen geben. Die Sätze wurden jedoch alle sehr knapp verloren, weshalb man sich schon auf das Rückspiel in eigener Halle freut, in welcher dann hoffentlich Revanche genommen werden kann.

 

Für Mimmenhausen spielten:

Simon Diwersy, Julian Keller, Lukas Stodko, Julius Schrempp, Michael Diwersy, Marius Weissenrieder, Ekkehard Bay, Bogdan Birkenberg, Christof Kraußer und Lennart Diwersy

 


 

 

Spielbericht vom 25.09.2010

 

Starker Auftakt

 

Mit einem Heimspieltag gegen den TV Villingen 1 und SV Litzelstetten startete unsere 2. Herrenmannschaft an diesem Samstag in die neue Saison der Landesliga-Ost. Im ersten Spiel gegen TV Villingen begann man unsicher, machte viele Eigenfehler und musste so den 1. Satz abgeben. Im 2. und 3. Satz war man dann besser auf den Gegner eingestellt und man konnte mit stabilerer Annahme und cleveren Angriffsschlägen die nächsten beiden Sätze für sich gewinnen. Der 4. Satz musste jedoch aufgrund von Konzentrationsschwächen und mangelnder Motivation leider wieder abgegeben werden. So ging das Spiel dann in den 5. Satz, in welchem man jedoch wieder an die Leistung des 2. und 3. Satzes anknüpfen konnte und das Spiel dann letztlich mit 15:11 gewann.

Das Spiel gegen den SV Litzelstetten konnte erwartungsgemäß mit 3:0 gewonnen werden. Diese 2 Siege sind ein guter Start für unsere 2. Mannschaft in der Landesliga-Ost, in welcher man sich in dieser Saison natürlich unbedingt halten will.

 

Für Mimmenhausen spielten:

Dominik Meichle, Simon Diwersy, Marius Weissenrieder, Lukas Stodtko, Julian Keller, Michael Diwersy, Christof Kraußer und Lennart Diwersy.