Home / News


2. Bundesliga

 

Sechs Punkte eingefahren

 

und sich damit auf Platz eins der Tabelle geschmettert. Als MVP im YoungStars-Spiel wurde Zuspieler Fedrico Cipollone ausgezeichnet. Christian Pampel erhielt die Goldmedaille gegen Mainz-Gonsenheim. Am Freitag entschied Mimmenhausen das eigentlich stets höchst umkämpfte Seederby überraschend deutlich für sich. Sehr zur Freude von Christian Pampel. „Ich bin unterm Strich mit der Leistung meiner Mannschaft sehr zufrieden“, urteilt der Spielertrainer, wenngleich er nicht verheimlicht, dass „die YoungStars dem TSV Mimmenhausen den Sieg teilweise geschenkt“ haben.

weiterlesen ...


2. Bundesliga

 

Zwei wertvolle Punkte erkämpft

 

Mit einer soliden Leistung hat sich der TSV Mimmenhausen im südbadischen Derby zwei wertvolle Punkte erkämpft und damit einen Fehlstart in die neue Saison souverän verhindert. „Über weite Strecken“, lobt Spielertrainer Christian Pampel, der nicht zu Unrecht zum „Wertvollsten Spieler“ gewählt wurde, „bin ich mit der Leistung meiner Mannschaft zufrieden.“ Die hat sich bei der Freiburger „Affenbande“, wie sich die FT selber nennt, von Beginn an gut behauptet. Und hätte Jonas Hoffmann nicht zum Ende des ersten Durchgangs beim 18:18 das Flattern in seine Annahmearme bekommen, die Partie wäre wahrscheinlich nach drei Sätzen zugunsten des TSV Mimmenhausen zu Ende gegangen.

weiterlesen ...


2. Bundesliga

 

Knappe Niederlage im Tie-Break

 

Der Auftakt in die Zweitligasaison ist dem TSV Mimmenhausen – trotz der knappen Niederlage – schon gelungen. Spielertrainer Christian Pampel jedenfalls war nach der teilweise noch durchwachsenen Vorstellung seiner Mannschaft alles andere als geknickt. „Klar ist es nicht schön, ein Spiel zu verlieren“, fasste er zwei Stunden und 19 Minuten Berg-und-Tal-Volleyball zusammen. „Aber unter den Voraussetzungen, mit denen wir in die Saison gestartet sind, kann ich mit dem 2:3 zufrieden sein.“

weiterlesen ...


2. Bundesliga

 

🗓Am Samstag um 20 Uhr empfangen wir in unserer BZ ARENA den TSV Mühldorf zum ersten Heimspiel der Saison!🥳

Und das Ganze darf endlich wieder mit EUCH stattfinden 😍 Wir können es kaum erwarten euch nach dieser langen Zeit wieder zu empfangen 🤩

👩🏼‍⚖️Es gelten folgende Regeln:

✅ 3G Regel gemäß der Verordnung des Landes BW🧑🏽‍⚖️
✅ das Tragen einer mind. medizinischen Maske😷
✅ Registrierung für die evtl. Kontaktnachverfolgung per APP oder in Papierform
✅ volle Auslastung 💥

🎫Tickets an der Abendkasse 🎫
Rechnet mit Wartezeiten beim Einlass!⏱

🌭Wie jedes Jahr gibt sich unser TM und AL Christof höchstpersönlich die Ehre und grillt Original Thüringer Bratwürste am Holzkohlengrill🔥

Es ist also alles angerichtet für das 1. gemeinsame Event nach langer langer Zeit 💙

Download
Hygienekonzept des TSV Mimmenhausen für die Saison 2021/2022
Hygiene-Konzept TSV Mimmenhausen 21-22.p
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

TSV-Jugend

  

U15-Mädels erkämpfen sich den dritten Platz bei den Landesmeisterschaften

 

Am letzten Wochenende hat sich der Fleiss unserer Mädels über den Lockdown hinweg wirklich ausgezahlt! Nach wenigen Trainingseinheiten im Sand traten in Freiburg gleich drei Mimmenhausener Teams bei den Südbadischen Beachvolleyball-Meisterschaften der U15 an und schlugen sich tatsächlich hervorragend! Der Wettbewerb wird im sogenannten Confed-Cup-Modus ausgetragen, bei dem Teams mit 4-6 Spieler*innen zwei Sätze 2 gegen 2 (jeweils andere Duos) und einen dritter Satz 4 gegen 4 spielen.  

Unter insgesamt 12 gemeldeten Mannschaften konnten sich die sehr jungen Teams 2 und 3 ins Mittelfeld kämpfen (Plätze 7 und 8) und ließen schon mal aufhorchen für die U15-Meisterschaften im nächsten Sommer. Team 1 gelang nach einem tollen Auftaktsieg gegen Freiburg 2 sogar der Gruppensieg und sicherte sich dann mit einem deutliches 2:0 im Überkreuz-Spiel gegen Angstgegner Bad Krozingen schon den Platz auf dem Treppchen. Mit der Chance auf eine sichere Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften vor Augen, brachen sie dann zwar etwas ein und mussten sich letztendlich mit Platz 3 begnügen, die Chance auf eine Teilnahme bleibt allerdings bestehen, denn der Südbadische Verband liegt im Länderranking auf Platz 2 und kann damit evtl. auch die Drittplatzierten zu den Deutschen Meisterschaften in Dachau schicken. Die Entscheidung wird in den nächsten zwei Wochen fallen, alle Daumen sind natürlich fest gedrückt!


2. Bundesliga

 

Mit einer souveränen Leistung hat der TSV Mimmenhausen sein letztes Saisonheimspiel der Saison klar und auch in der deutlichen Höhe (25:19, 25:19 und 25:20) verdient gewonnen. Damit hatten weder Spielertrainer Christian Pampel noch das Umfeld rechnen dürfen, nach zuletzt eher durchwachsenen Leistungen. „Das freut mich richtig“, sagte Pampel zufrieden, „das war ein souveräner Sieg.“

 

Als hätte es das ernüchternde 0:3 in Freiburg vor Kurzem nie gegeben, begann der TSV das Duell mit dem Tabellenelften. Vom ersten Ballwechsel an ließen Kapitän Michael Diwersy und seine Crew keinen Zweifel daran aufkommen, dass sie nicht nur die Punkte in der BZ-Arena behalten wollen. Sie wollten auch demonstrieren, dass sie zurecht zu den besten Volleyballteams der 2. Liga gehören. Vielleicht hat ja die erst einmal enttäuschende Erkenntnis, dass der Meisterzug seit einiger Zeit ohne den TSV dem Saisonziel entgegen dampft, für freie Köpfe gesorgt. Die schienen zuletzt ob der großen Chance, einen Titel zu gewinnen, ein wenig eingenebelt. Nachdem die Sicht auf die Realität wieder frei ist, hat ein in sich ruhender TSV zurück zu jener Form gefunden, die ihn über lange Zeit hinweg ausgezeichnet hat.

weiterlesen ...


#keeptheballflying Die TSV-Volleyball-Jugend bleibt am Ball!

Seit dem 17. März sind die Schulen zu, der Trainingsbetrieb wurde schon kurz zuvor eingestellt, aber schon seit eben diesem 17. März bleiben die TSV-Kids mit wöchentlichen Challenges am Ball. Jede Woche haben alle, die mitmachen wollten, Technik- und Ballkoordinationsübungen per Videobotschaft bekommen, immer mit ein paar motivierenden Grüßen der Jugendtrainer und auch der Bundesligaspieler. Die erfolgreichen Versuche durften sie dann in eine speziell eingerichtete Gruppe laden und wohlverdientes Lob sammeln. In der vierten Woche sollten die Jugendlichen dann selbst kreativ sein und das waren sie! 41 Jugendspielerinnen und -spieler haben mitgewirkt am Video zum Motto #keeptheballflying