11.07.2018

 

Die TSV-Mädels räumen beim Jugendturnier in Haslach ab! Sommer-Turnier-Zeit!! Unsere U12/U13 Mädels verbringen ein traumhaftes Volleyball-Wochenende im Kinzigtal und holen als jüngste Truppe im Turnier die Plätze 2, 4 und 5 in der Kategorie U13 bei Volleyball for Teens ! Danke an den Volleyballclub '94 Haslach für die tolle Organisation! Herzlichen Glückwunsch Lena, Sophia, Hannah, Lilli, Lucie, Clara und Annalena!

10.04.2018

 

VFV Salem e.V. unterstützt Volleyball-Jugend-Trainingslager

 

Zwölf Volleyball-Mädchen (Jhg. 2005-2008) des TSV Mimmenhausen haben am vergangenen Wochenende in einem Oster-Trainingslager eifrig an ihren technischen und spielerischen Fähigkeiten gefeilt. Unter der Leitung von Barbara Pampel (Trainerin der weiblichen Jugend - Übungsleiter-Lizenz C), Christian Pampel (Trainer der Herren 1 - Trainer-Lizenz A), Manuel Kugler (Trainer der Damen 1 und der Mädchen-Leistungsgruppe - Trainer-Lizenz B) und Sandra Walter (Sportlehrerin) standen am Freitag zunächst zwei intensive Stunden Techniktraining an. Akribisch wurde an der korrekten Technik für Pritschen und Baggern gearbeitet und man konnte schon mittags deutliche Verbesserungen erkennen. Nachmittag standen dann Aufschlag- und Spiel-Trainings in Kleingruppen an, 2 gegen 2 für die U12-Mädchen und 3 gegen 3 für die U13- und U14-Mädchen. Am Samstagvormittag wurde der Angriff eingeführt bzw. verbessert, bevor abschließend die Fortschritte in einem 2 gegen 2- Turnier umgesetzt werden konnten. Mittags gab es jeweils ein frisch gekochtes Mittagessen und eine wohlverdiente Pause bei schönstem Frühlingswetter am Schlosssee.

 

Unterstützt wurde das Trainingslager vom Verein zur Förderung des Volleyballsports in Salem e.V. Danke für zwei spannende, lehrreiche und vor allem spaßige Volleyball-Tage!

20.03.2018

 

 

+++Knappe Niederlage zum Saisonabschluss mindert die Aufstiegsfreude kaum+++

TSV Mimmenhausen – USC Konstanz 2:3 (25:21, 25:22, 21:25, 18:25, 10:15)

 

Da war die Luft raus: Es war vermutlich die schwächste Saisonleistung des bereits feststehenden Meisters TSV Mimmenhausen zum Ende der Spielrunde. Diese verpasste Chance eines schönen Abschlusses vor heimischem Publikum tat der Freude über die historische Saison jedoch nur kurz einen Abstrich.

 

Vor nochmals 500 Zuschauern erwischte das Team um Coach Christian Pampel dabei einen verheißungsvollen Start. Nachdem Lukas Diwersy weiterhin an dem ausgekugelten Finger aus der Vorwoche laboriert und Christian Pampel selbst auf seinen Einsatz verzichtete, harmonierte das neu zusammengesetzte Team zunächst gut. Neben einer stabilen Annahme und gutem Sideout sorgten in den ersten beiden Sätzen vor allem immer wieder druckvolle Aufschläge für den Unterschied.

weiterlesen...>>

15.03.2018

 

17.03.2018 - 20:00 Uhr

Das große Saisonfinale gegen den Seenachbarn aus Konstanz!

 

+++Show-Act in den Satzpausen+++
+++Ehrung der 3. Liga-Meistermannschaft+++
+++Ehrung weiterer Meisterteams des TSV+++
+++Große Meisterfeier mit Sponsorenspecial+++
+++Original Thüringer Bratwürste+++

 

Schöner kann eine Saison kaum zu Ende gehen als mit einem Derby gegen den USC Konstanz Volleyball vor heimischem Publikum in der BZ Arena als bereits feststehender Meister. Dementsprechend haben auch die Funktionäre und Sponsoren des TSV besondere Mühen nicht gescheut, um dem Saisonfinale dieser historischen Saison einen angemessenen Rahmen zu verschaffen. Mit den obligatorischen Originalen Thüringer Bratwürsten (bereits ab 19 Uhr), einem Show Act in den Satzpausen, der offiziellen Ehrung der Meistermannschaft durch den Verband und den Bürgermeister sowie einem besonderen Special durch unseren Sponsor des flüssigen Goldes Meckatzer zum Auftakt der großen Meisterfeier ist für ein Spiel mit besonderem Eventcharakter gesorgt.

Kommt also nochmals alle vorbei, pusht das Team zum Derbysieg und feiert im Anschluss mit beiden Teams!

12.03.2018

 

TSV Mimmenhausen 2 – Eine perfekte Saison

 

Am Sonntag den 11. März schaffte die Reserve des TSV Mimmenhausen etwas wahrlich Besonderes. Das Team, das sich selbst die Elite II nennt, erreichte ungeschlagen und mit einem perfekten Punktekonto von 48:0 Punkten aus 16 Spielen den Aufstieg in die Verbandsliga.

weiterlesen...>>

 

 

 

💙💛 MEISTER 💙💛

 

in der 3. Liga Süd

2017/2018

 27.02.2018

 

+++Der TSV holt die Meisterschaft und steigt in die 2. Bundesliga auf+++

TSV Mimmenhausen - VfB Friedrichshafen 2 3:1 (25:19, 20:25, 25:12, 25:22)

 

Ein absolut historisches Ereignis: Mit dem Derbysieg gegen den Seenachbarn aus Friedrichshafen sichert sich der TSV Mimmenhausen zwei Spieltage vor Schluss bereits die Meisterschaft in der 3.Liga Süd und das damit verbundene Aufstiegsrecht in die 2. Bundesliga.

 

Unglaubliche 870 Zuschauer sorgten hierbei bereits zu Spielbeginn mit einer fantastischen Choreographie zum Einmarsch der Mannschaft für Gänsehautatmosphäre in der BZ Arena. Unter dem Motto „Werdet zur Legende“ verwandelten die Zuschauer unter Regie des Fanclubs Schwarze Wand die Halle in ein blau-gelbes Fahnenmeer – das war mehr als bundesligareif, was die Fans des TSV hier boten. Eine Atmosphäre, die aber auch das Team sichtlich beeindruckte: Denn die Mimmenhausener präsentierten sich „sehr nervös“ und verloren „zwischenzeitlich auch immer wieder den Faden“. Jedoch schafften es die Fans in diesen Situationen dank ununterbrochener Schlachtgesänge, ihr Team immer wieder zurück in die Erfolgsspur zu bringen, wodurch der TSV in den entscheidenden Phasen des Spiels wieder auf der Höhe war. Letztlich entschied dann auch die etwas größere Abgezocktheit des Pampel-Teams in der Crunch-Time des vierten Durchgangs ein umkämpftes Derby nach nervenaufreibenden 91 Minuten Spielzeit zugunsten der Gastgeber. Was folgte, war grenzenlose Freude: Die Fans feierten ihre „Legenden“, Coach Pampel sehnte sich nach einer Champagnerdusche und minutenlang hallte es „nie mehr 3. Liga“ durch die Halle.

 

Der TSV Mimmenhausen hat hiermit wahrlich Historisches geschafft: Erstmals tritt in der kommenden Saison eine Ballsportmannschaft aus unserem beschaulichen und schönem Salem auf Bundesebene an. Eine sportliche wie auch organisatorisch große Herausforderung, auf die sich TSV-Coach Pampel und allen voran auch Abteilungsleiter Klaus Diwersy bereits jetzt akribisch vorbereiten: „Die Vorlizenzierung ist auf den Weg gebracht, ein Förderverein ist gegründet und mit Sponsoren ist man auch in Gesprächen“, so Diwersy. Christian Pampel freut sich dabei vor allem darüber, dass das Team im kommenden Jahr weitestgehend zusammenbleibt und er seine Spieler kontinuierlich weiterentwickeln kann. Er setzt dabei vor allem auch auf den Teamgeist, der den TSV Mimmenhausen schon immer so stark gemacht hat.

 

Bis dahin sind allerdings noch zwei weitere Spiele zu bestreiten: Am 10.03. muss das Pampel-Team auswärts beim noch-abstiegsgefährdeten SV Fellbach 2 ran, wo man sich mit einer ordentlichen Leistung aus den Abstiegskonstellationen vollkommen raushalten möchte. Abschließend steht dann am 17.03 daheim im finalen Seederby gegen den USC Konstanz neben einem Prestigeduell auch die offizielle Meisterehrung durch den Verband und eine meisterliche Saisonabschlussfeier in der heimischen BZ Halle an.

 

Das Meisterteam: Bogdan Birkenberg, Lennart Diwersy, Lukas Diwersy, Michael Diwersy, Tobias Diwersy, Jonas Hoffmann, Kolja Hüther, Michael Kasprzak, Lukas Ott, Christian Pampel, Doru Pilihaci, Julius Schrempp, Tobias Streibl

 

21.02.2018

 

+++Vorzeitig Meister und Aufstieg in die 2. Bundesliga?+++

Noch zwei Punkte bis zur vorzeitigen Meisterschaft und den großen Seenachbar zu Gast zum Derby. Eine schönere Ausgangssituation kann man sich aktuell kaum vorstellen und entsprechend hochmotiviert wird der TSV Mimmenhausen in die Partie gehen um sich die Meisterschaft sichern zu können.

Dieser Heimspieltag stellt neben der Möglichkeit zur Meisterschaft allerdings auch einen weiteren ganz besonderen Leckerbissen dar: Gemeinsam mit unseren Handball-Sportsfreunden der HSG Mimmenhausen-Mühlhofen richten wir an diesem Samstag den 1. Salemer Superball aus. Neben Tombola und umfangreicher Bewirtung können die Zuschauer hierbei bereits ab 17 Uhr das Lokalderby zwischen der HSG Mimmenhausen-Mühlhofen und dem TV Pfullendorf bestaunen, bevor im Anschluss ab 20 Uhr das Drittliga-Volleyballderby zwischen dem TSV Mimmenhausen und dem VfB Friedrichshafen 2 ansteht.

20.02.2018

 

+++Mimmenhausen steht nach Zittersieg kurz vor der Meisterschaft+++

TSV Mimmenhausen – Untersee Volleys Radolfzell 3:2 (25:23, 25:18, 23:25, 22:25, 21:19)

 

Es war keine Glanzleistung des Tabellenführers aber eine an Spannung nicht zu übertreffende Partie, die die rund 500 Zuschauer in der BZ Halle in Salem im Derby gegen die Untersee Volleys Radolfzell bestaunen durften.

 

Der Tabellenführer musste hierbei ohne die gesundheitlich angeschlagenen Julius Schrempp, Michael Kasprzak und Spielertrainer Christian Pampel auskommen, der das Team nur von der Trainerbank unterstützen konnte. Entsprechend fand die neuformierte Anfangsformation des TSV nach anfänglichen Abstimmungsschwierigkeiten gegen ebenfalls ersatzgeschwächte Gäste aus Radolfzell nur mühsam in die Partie.

weiterlesen...>>

06.02.2018

 

+++ TSV siegt deutlich gegen Kriftel - Vorentscheidung um die Meisterschaft? +++

TuS Kriftel – TSV Mimmenhausen 0:3 (17:25, 18:25, 19:25)

 

Es war ein hochklassiges Spitzenspiel, das die rund 300 Zuschauer im hessischen Kriftel zu sehen bekamen, in dem der Tabellenführer aus Salem letztlich die entscheidenden Punkte stets für sich verbuchen konnte und somit deutlich gewann. Stabilität in der Annahme, große taktische Disziplin und eine hohe Konsequenz im eigenen Angriffsspiel erwiesen sich hierbei als die Schlüssel zum Erfolg für das Pampel-Team, das die über ein Jahr andauernde Heimserie der Gastgeber somit durchbrach.

weiterlesen...>>

 

29.01.2018

 

+++Mimmenhausen zeigt starke Reaktion auf erste Saisonniederlage+++

TSV Mimmenhausen – TV Bliesen 3:0 (25:21, 25:14, 25:14)

 

Vor erneut über 400 Zuschauern bot das Pampel-Team eine klare Reaktion auf die Auswärtsniederlage aus der Vorwoche. Die Gäste aus dem Saarland konnten hierbei nur im ersten Durchgang mithalten.

 

Der Respekt vor der Partie gegenüber dem Tabellenfünften vom TV Bliesen war auf Seiten des TSV Mimmenhausen groß. Denn das Team, das mit zwei Nationalspielern aus England und Luxemburg gespickt ist, erwies sich im Hinspiel als hartnäckiger Kontrahent.

weiterlesen...>>

23.01.2018

 

+++Mimmenhausen mit erster Saisonniederlage gegen Waldgirmes+++

TV Waldgirmes 05 – TSV Mimmenhausen 3:1 (25:27, 25:16, 26:24, 25:20)

 

Mit der ersten Niederlage der Saison im Gepäck musste das Pampel-Team am vergangenen Samstag nach der Auswärtspartie gegen den Tabellenvierten aus Waldgirmes die Heimreise antreten. Gewonnen hat hierbei an diesem Tag auch das bessere Team.

 

Nachdem das Pampel-Team vor Wochenfrist im Heimspiel gegen den Verfolger aus Stuttgart noch begeisternden Volleyball bot, war die Leistung des Tabellenführers in der Auswärtspartie gegen den TV Waldgirmes von Beginn zerfahren. Obwohl man sich zu Beginn noch deutlich absetzen konnte, machten sich zahlreiche Unkonzentriertheiten in der Annahme breit, die es dem Heimteam einfach machten in den eigenen Spielrhythmus zu finden.

weiterlesen...>>

16.01.2018

 

+++Mimmenhausen lässt Stuttgart keine Chance+++

TSV Mimmenhausen – TSV G.A. Stuttgart 3:0 (25:14, 28:26, 25:20)

 

Mit einer eindrucksvollen Leistung fertigt der TSV Mimmenhausen im Spitzenspiel den Tabellenzweiten aus Stuttgart ab. Drittligarekordverdächtige 660 Zuschauer sahen in einer randvoll gefüllten BZ Arena in Salem eine bärenstarke Heimmannschaft – während die Gäste aus der Landeshauptstadt selten in den eigenen Spielrhythmus finden konnten.

 

Vom ersten Punkt weg, war dem Heimteam der absolute Wille an diesem Tag anzumerken. Schnell setzte sich das Pampel-Team mit 5:0 ab und präsentierte sich den kompletten Durchgang in allen Spielsegmenten überlegen

weiterlesen...>>>

08.01.2018

 

+++ Mimmenhausen startet mit Sieg in die Rückrunde +++

SG U.N.S Rheinhessen – TSV Mimmenhausen 0:3 (22:25, 22:25, 22:25)

 

Wie schon in der Hinrundenbegegnung gegen die SG U.N.S Rheinhessen hieß es am Ende 3:0 für den TSV Mimmenhausen. Doch im Gegensatz zum Hinspiel war diesmal der Sieg bei weitem keine klare Angelegenheit.

 

Aufgrund von Urlaubsabwesenheit vieler Spieler konnte Spielertrainer Christian Pampel erst am vergangenen Dienstag wieder zum Training bitten und konnte auch nicht im Abschlusstraining, am Freitag vor der Partie, mit der kompletten Mannschaft trainieren.

weiterlesen...>>>

12.12.2017

 

+++Mimmenhausen sichert sich mit Derbysieg die Herbstmeisterschaft+++

USC Konstanz – TSV Mimmenhausen 0:3 (19:25, 21:25, 16:25)

 

Die Rekordkulisse von über 500 Zuschauern konnten ein munteres Derby bestaunen, bei dem sich am Ende des „Spiel des Jahres“, wie die befreundeten Teams die Partie bezeichneten, jedoch ein bekanntes Bild aus vorangegangenen Seederbys in der 3. Liga Süd bot: Der Tabellenführer aus Salem feiert mit seinen zahlreich mitgereisten Fans angeführt vom Fanclub „Schwarze Wand“ ausgiebig.

weiterlesen...>>>

28.11.2017

 

+++Ungefährdeter Sieg gegen Aufsteiger – TSV bleibt ungeschlagen+++

TSV Mimmenhausen – SV Fellbach 2 3:0 (25:20, 25:21, 25:20)

 

Nachdem der TSV Mimmenhausen am vergangenen Wochenende noch einen echten Volleyballkrimi im Derby gegen den VfB Friedrichshafen 2 mit einem knappen 3:2 Sieg erlebt hat, gewann das Pampel-Team die letzte Heimpartie der Hinrunde gegen die Bundesligareserve des SV Fellbach souverän mit 3:0.

weiterlesen...>>>

14.11.2017

 

+++TSV startet mit einem souveränen Auftaktsieg in die Derbywochen+++

Untersee Volleys Radolfzell – TSV Mimmenhausen 0:3 (19:25, 19:25, 21:25)

 

Vor rund 450 Zuschauern in einer vollgepackten Unterseesporthalle in Radolfzell waren es letztlich die zahlreich mitgereisten Gästefans, die jubeln konnten. Der TSV Mimmenhausen feierte einen deutlichen und weitestgehend ungefährdeten Sieg im ersten Bodenseederby der Saison für die Linzgauer Gäste. Nachdem die Gastgeber aus Radolfzell vor Wochenfrist noch selbst ihr erstes Derby der Saison gegen den VfB Friedrichshafen 2 mit 3:1 gewinnen konnten, hatten sie im zweiten Seeduell gegen den Tabellenführer aus Mimmenhausen klar das Nachsehen.

weiterlesen...>>>

 

05.11.2017

 

TSV Mimmenhausen - TuS Kriftel  3:0 (25:15, 25:13, 25:18)

 

zum Pressebericht...>>>

 

29.10.2017

 

 

+++Getaumelt, aber nicht gefallen – nächster Sieg für den TSV+++

  TV Bliesen – TSV Mimmenhausen 1:3 (19:25, 28:30, 26:24, 23:25)

 

Nach etwas über zwei Stunden Spielzeit war die Erleichterung auf Seiten der Gäste vom Bodensee groß als der entscheidende Aufschlag des Bliesener Mittelblockers denkbar knapp im Aus landete. Es wurde letztlich nämlich das erwartet schwierige Auswärtsspiel für das Team um Spielertrainer Christian Pampel beim saarländischen Vertreter vom TV Bliesen, bei dem sich der TSV Mimmenhausen mächtig strecken musste um den vierten Sieg im vierten Spiel feiern zu können.

weiterlesen...>>>

23.10.2017

 

+++Revanche geglückt – Tabellenführung ausgebaut+++

TSV Mimmenhausen – TV Waldgirmes 3:1 (25:19, 25:20, 25:27, 25:16)

 

Mit einem letztlich erneut souveränen Sieg vor erneut rund 400 Zuschauern feiert der TSV Mimmenhausen nicht nur die geglückte Revanche für die einzige Heimspielniederlage der vergangenen Saison gegen den TV Waldgirmes, sondern konnte sich auch weiter an der Tabellenspitze etablieren.

weiterlesen...>>>

15.10.2017

 

+++Sieg gegen den Spitzenreiter - TSV übernimmt Tabellenführung+++

TSV G.A. Stuttgart – TSV Mimmenhausen 1:3 (25:23, 17:25, 22:25, 23:25)

 

Es war eine unangenehme Aufgabe, die dem Team um Spielertrainer Christian Pampel bevorstand: Zum ersten Auswärtsspiel der Saison musste der TSV direkt nach Stuttgart, zum Zweitligaabsteiger, amtierenden Tabellenführer und Aufstiegsaspiranten vom TSV Georgi Allianz Stuttgart reisen. Die Gastgeber erwiesen sich hierbei als der erwartet unangenehme Gegner, den der TSV letztlich jedoch dank der breiten Qualität im Kader und großem Kampfgeist knacken konnte.

weiterlesen...>>>

04.10.2017

+++Souveräner Auftaktsieg+++
TSV Mimmenhausen - SG U.N.S. Rheinhessen 3:0 (25:15, 25:17, 25:16)

 

Die knapp 400 Zuschauer bei der Auftaktpartie des TSV sahen eine vom Anfang bis zum Ende konstant gute und konsequente Leistung des TSV Mimmenhausen, die letztlich zu einem deutlichen und jederzeit ungefährdeten 3:0 Auftaktsieg gegen die SG U.N.S. Rheinhessen führte.

 

weiterlesen...>>>

 

18.09.2017

 

Es geht wieder los!

Nach langen Sommermonaten ohne Drittliga-Volleyball in Salem startet die Hallensaison mit einem hochinteressanten Heimspiel für unsere Jungs.
Zu Gast sind die Aufsteiger der SG U.N.S. Rheinhessen die einen ähnlichen Durchmarsch von der Oberliga bis in die 3. Liga hinlegten, wie es dem TSV einige Jahre zuvor gelang. Als komplett unbeschriebenes Blatt sind wir uns sicher, dass dieses Team für einige Überraschungen gut sein wird.
Hier haben unsere Jungs allerdings am 1. Spieltag noch entscheidend etwas dagegen. Mit neu eingefärbtem Spielfeld, bekannten Rückkehrern im Kader und einem Top-Neuzugang sieht sich das Team für diese erste Herausforderung sportlich gerüstet. Zudem baut das Team auch auf die üblicherweise grandiose Stimmung in der heimischen Halle. Man ist sich nämlich ziemlich sicher, dass die Gäste selten vor einer so großen und lautstarken Kulisse gespielt haben und erhofft sich hier die ein oder anderen Anlaufschwierigkeiten bei den Gästen.

Neben dem sportlichen Indoor-Highlight an diesem Samstagabend wollen wir an dieser Stelle auch auf das weitere sportliche Highlight an diesem Wochenende mit dem Fußball-Landesligaderby zwischen der SpVgg FAL und dem FC Rot-Weiß Salem am Sonntag, den 01.10., aufmerksam machen - der TSV Mimmenhausen Volleyball wird dort geschlossen vor Ort sein!

Wie immer gibt es zum Auftaktspiel originale Thüringer Rostbratwürste vom Holzkohlegrill!

Das Team freut sich auf euch!